Schutz Ihres Personales gegen die steigenden Übergriffe gegen Rettungskräfte!

Dies ist ja leider kein Einzelfall, immer wieder liest bzw. hört man in den Medien und anderen Quellen von Übergriffen auf Rettungsdienste (z.B. eDossier Rettungs-Magazin 2017).

Sie sollten sich diesbezüglich folgende Fragen stellen?

  • Wie kann man Gefahren rechtzeitig erkennen?
  • Wie kann man durch "Stressimpfung" Gefahrensituationen besser bewältigen?
  • Wie kann man bedrohliche Situationen durch Aktivierung des " psychologischen Immunsystem" überleben?
  • Wie kann man, mit einer Strategie gewaltfreie Interaktionen mit gewaltbereiten Personen gestalten?
  • Wie kann man das Sicherheitsbewusstsein verstärken?
  • Welche Persönlichkeiten spielen bei solchen Interaktionen eine Rolle?
  • Woran kann man erkennen, das eine Drohung ernst gemeint ist?

Wir würden uns gerne persönlich bei Ihnen vorstellen, um eine solche Ausbildungseinheit mit Ihnen zu besprechen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok