herzi2018Samstag, 23.06.2018, Zeit: 10:00 bis 18:00,

Ort: Turnerschaft (TSH), Adalbert-Stifter-Str. 50, 91074 Herzogenaurach

Unsere Freiluft-Ganztages-Trainingseinheit wird es auch diesen Sommer wieder geben.

Es kommen viele Topreferenten, die Einblicke in verschiedene Kampfsportarten geben.

Jede Trainingseinheit dauert 50 Minuten. Seinen persönlichen Tagesplan darf sich jeder auf der Veranstaltung selber zusammenstellen. Es wird Ju-Jutsu, Aikido, Taekwondo, OFD-System, Karate, Stock, Messer und vieles mehr angeboten. Wer nicht kommt ist selber Schuld!

Wer sich bis zum 25.05.18 anmeldet / zahlt 15€. Danach kostet es 25€ und für Kurzentschlossene kostet die Tageskasse 30€. Kinder zahlen immer nur die Hälfte und sind sehr gerne gesehen. Gutes Wetter wurde bestellt, das Training wird aber in jedem Fall stattfinden. Kleidung ist frei wählbar; Essen und Getränke sind vor Ort erhältlich.

Der Erlös geht komplett zu Gunsten des Weißen Rings.

Anmeldungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zahlung an: Ju Jutsu Herzogenaurach e.V.

VR-Bank EHH
 IBAN: DE90763600330006437508

BIC: GENODEF1ER1

Verwendungszweck: Out in Herzi 2018 / Name, Verein, Anzahl Kids /Erw.

 

 

 

patch

Endlich sind sie da. Dank patch-werk...
Die OFD-Patches...
Details zum Erwerb....
12 € und ihr könnt den LIMITIERTEN Patch euer eigen nennen

Bestellung ab sofort in unserem >>>SHOP<<< möglich!!!

Liebe Freunde, wir wünschen euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

santabiker

Liebe Grüße

Joe & Alex

Schutz Ihres Personales gegen die steigenden Übergriffe gegen Rettungskräfte!

Dies ist ja leider kein Einzelfall, immer wieder liest bzw. hört man in den Medien und anderen Quellen von Übergriffen auf Rettungsdienste (z.B. eDossier Rettungs-Magazin 2017).

Sie sollten sich diesbezüglich folgende Fragen stellen?

  • Wie kann man Gefahren rechtzeitig erkennen?
  • Wie kann man durch "Stressimpfung" Gefahrensituationen besser bewältigen?
  • Wie kann man bedrohliche Situationen durch Aktivierung des " psychologischen Immunsystem" überleben?
  • Wie kann man, mit einer Strategie gewaltfreie Interaktionen mit gewaltbereiten Personen gestalten?
  • Wie kann man das Sicherheitsbewusstsein verstärken?
  • Welche Persönlichkeiten spielen bei solchen Interaktionen eine Rolle?
  • Woran kann man erkennen, das eine Drohung ernst gemeint ist?

Wir würden uns gerne persönlich bei Ihnen vorstellen, um eine solche Ausbildungseinheit mit Ihnen zu besprechen.

Bald ist es wieder soweit. Die zweite Ausbildung zum Deeskalationstrainer beginnt. Das OFD Team ist wieder mit vollem Tatendrang dabei.

Wir freuen uns auf motivierte Teilnehmer, die das erlernte nach bestandener Prüfung, weitergeben wollen. 

Wir sehen uns zum ersten Teil im November.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok